Evakuierungs-Orte

Die nächsten Termine für Info-/Vorbereitungstreffen sind immer aktuell hier zu finden.

Hameln

Am 9.3. Kundgebung am Rathausplatz und Auto-Konvoi

ab 9.00 Uhr Eintreffen der TeilnehmerInnen und Aufstellung des Konvois auf der rechten Fahrspur des Kastanienwalls Höhe Rathaus (Fahrspur direkt am Rathhausplatz)

Auftaktkundgebung vor dem Rathausplatz

9.45 Uhr macht sich der Flucht-Konvoi auf den Weg nach Beverungen mit Zwischenstopps in Bodenwerder und Höxter, wo sich jeweils weitere flüchtende Menschen anschliessen


attac Hameln beteiligt sich


Der Hamelner Aufruf und der Ablauf als PDF.

 

Ansprechpartner für Hameln:

Anti-Atom-Plenum Weserbergland
Bernd Schlinkmann
HuBSchlinkmann(ätt)t-online.de

Oder auch das Koordinationsbüro.


Bad Pyrmont

Autokorso aus Bad Pyrmont über Lügde und Schieder ( Pyrmonter Straße /Ecke Schwalenberger Straße) nach Altenbeken.


Bodenwerder

Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Umgehungsstraße B83, Ecke Brökelner Straße in Bodenwerder.


Ab 10:30 Uhr kommen die Hamelner "Flüchtlinge" deren Autokorso wir uns Richtung Beverungen anschließen.

Kontakt:
Mechtild Seinhauer
Tel. 05533 1400
0151 17 31 77 41

oder das Koordinationsbüro


Höxter

Evakuierungsaktionsort Höxter
Begleitung des Flüchtlingskonvois aus Hameln und Bodenwerder durch die Innenstadt

Sammelplatz für Flüchtlinge aus Höxter und Umgebung

Anschluss an die Flüchtlingsgruppe Hameln/Bodenwerder mit Ziel Beverungen

ca. 11 Uhr Eintreffen des Flüchtlingskonvois,

ca. 11.30 Uhr Aufbruch nach Beverungen

Rückkehr ca. 14 Uhr

siehe auch Informationen zum Streckenpunkt Beverungen
--
Ansprechpartner:
Ludger Roters,
Tel.: 05271 / 951070,
E-Mail: ludger.roters(ätt)gruene-hoexter.de


Barntrup

9 Uhr Busbahnhof und weiter über die Mittelstraße: "Rette sich wer kann", Szenen einer Evakuierung...

...und dann als fliehende Evakuierung nach Blomberg zur Mess- und
Dekontaminationsstation als Auto-Korso fahren und dann weiter nach Leopoldstal

Kontakt:
Horst Schröder
schroeder(ätt)barntrup.eu
05263-9548897

oder das Koordinationsbüro.


Steinheim

Ab 9.30 Uhr: Bushaltestelle Bahnhof Steinheim als Verpflegungspunkt für eintreffende Flüchtlinge.


ca. 10 Uhr: Abfahrt zum Sammelpunkt Blomberg und Weiterfahrt Richtung Streckenpunkt Leopoldstal.

Ansprechpartner:
Bernd Behling
email: Bernd(ätt)behling.info
0176-40331177


Blomberg

10.00 UHR Marktplatz Blomberg
Wir gedenken der Opfer von Fukushima


ab 10.15 UHR Marktplatz Blomberg

Katastrophenschutz: „Rette sich, wer kann.“
Szenische Darstellung und Information zu einer möglichen Katastrophe im AKW Grohnde


ca. 10-10.15 UHR
Eintreffen der „Evakuierten“ aus Barntrup


ca. 11.00 UHR
Autokorso über die B 1 zum Streckenpunkt Leopoldstal, Bahnhof


Kontakt: Koordinationsbüro.


Einbeck

Um 10.30 auf dem Parkplatz vom neuen Rathaus (Teichstr.1) in Einbeck
Auto-Flüchtlingskorso von Einbeck zum Auffanglager Echte


Kontakt:

hella.iseler(ätt)gmx.de


Lemgo

Samstag, den 9. März um 11.07 Uhr

fahren Lemgoer AtomkraftgegnerInnen gemeinsam vom Bahnhof mit dem Zug zu ihrem STRECKENPUNKT in der Aktions- und Menschenkette nach Lage.

am Sedanplatz wird es eine Musikbühne mit Katastrophenschutzdurchsagen geben

an der Hindenburgstr./Ecke Bergstr. einen Sammelplatz mit Infotisch zum Katastrophenschutz

von 12.05 bis 12.50 eine Menschenkette über die Rhienstr. zwischen beiden Strecken-Punkten

Ansprechpartner für Lemgo:

Rosalio Olsson
rosalio(ätt)gmx.de

Oder auch das Koordinationsbüro.



Grohnde 2013 Aktions- und Menschenkette auf einer größeren Karte anzeigen

Spenden!

Hier kann man online spenden.

Online-Spenden Regionalkonferenz
Button benutzen, Stichwort: Grohnde.
Mehr zum Thema Spenden .